Facebook

Riviera

Ligurische Küste Die Ligurische Küste mit als Höhepunkt die „Cinque Terre“. Die Orte Camogli, Portofino, Noli und Santa Marherita bieten sich für einen Tagesausflug an. Die Nähe zum Meer, die malerischen Dörfer umsäumt von Olivenheine sind ein schöner Kontrast zu den Weinfeldern und Bergketten des Piemonts. Camogli ist ein kleiner romantischer Fischerort nicht weit von Genua. Die kleinen engen Gassen führen alle zum Meer wo Sie eine schöne Wanderung entlang der Küste unternehmen können. Oder Sie besuchen den kleinen Hafen wo die Fischer ihren täglichen Fischfang an Land bringen. Was Sie auf gar keinen Fall verpassen sollten ist eine Schifffahrt nach San Fruttoso. Hier in einem großen Naturschutzgebiet mit einer alten Abtei kann man zu Fuß oder mit dem Schiff schnell nach Portofino kommen. In Portofino, weltberühmt wegen seinem Yachthafen mit Luxusschiffen, findet man die schönsten Gärten. Ganz nebenbei können Sie hier fantastisch shoppen. Aber auch Richtung Frankreich ist die Küste sehr schön mit Städtchen wie San Remo und Ventimiglia. Bis Nizza fahren Sie ca. zwei Stunden mit dem Auto. Eine Stadt mit internationalem Flair wo während der Sommermonate verschiedene bekannte Veranstaltungen stattfinden. In der schönen Altstadt finden Sie gemütliche Antikmärkte. Ein Besuch wert ist die Stadt Menton. Diese Stadt liegt direkt an der französisch italienischen Grenze.